3. Alpinisteig in den Drei Zinnen-Dolomites (2717m)

Blick auf die Drei Zinnen

Ausgangspunkt: Bergstation der Rotwandwiesen-Gondelbahn (1914m); die Anlage ist von Anfang Juni bis Anfang Oktober geöffnet
Gehzeiten: Gesamt 7 ½ Std., Aufstieg 3 ¼ Std., Alpinisteig 2 ¼ Std., Abstieg 2 Std. bis Talschluss
Höhenmeter: ca. 800m
​ 

Tour als PDF-Download

 

 

Berghotel – Rotwandwiesen – Rotwandköpfe - Sentinellascharte – Elferscharte – Zsigmondyhütte – Fischleintal - Berghotel

Routencharakter: Die Schwierigkeiten des Alpinisteig Sexten hängen sehr von den äußeren Bedingungen ab; auf heikle Verhältnisse stößt man vor allem im Frühsommer in der Elfer-Nordwand, zwischen Sentinella- und Elferscharte. Vor Antritt der Tour Infos über den Wegzustand einholen! Weniger problematisch ist das Teilstück von der Elferscharte zum Inneren Loch; recht anspruchsvolle Klettersteigpassagen weist dagegen der Anstieg zur Sentinellascharte auf. Der Alpinisteig in den Drei Zinnen-Dolomites ist auch bei unseren WANDERUNGEN AB DEM HOTEL – Tour Nr. 14 detailliert beschrieben!

Markierung: Rotwand-Klettersteig rote Dreiecke, Übergang zur Sentinellascharte weitgehend unmarkiert, Alpinisteig rot-weiß-rot mit der Nummer 101, Abstieg Nummer 103

Highlights: Felskulisse am Alpinisteig, Aussicht auf die Sextner Dolomiten; steiler gesicherter Anstieg zur
Sentinellascharte.

Karte: Alpinisteig in den Sextner Dolomiten
 

 

 

Schnellanfrage Anreise Abreise E-Mail weiter

Logindaten eingeben