Klettersteige in der nächsten Umgebung von Sexten

Klettern in den Sextner Dolomiten

Beliebte Klettersteige in den Dolomiten

Die folgenden Klettersteige sind Vorschläge von uns und nur eine kleine Auswahl aus der überragenden Vielzahl von Möglichkeiten die die Dolomiten bieten. Die jeweiligen Ausgangspunkte können Sie zu Fuß oder mit dem Privatauto in kurzer Zeit erreichen. Bei jedem Klettersteig benötigen Sie ein Kletterset, gute Bergschuhe, einen Schutzhelm, Regenschutz, einen leichten Rucksack, Proviant und ein gutes Kartenmaterial (Kletterset, Rucksack und Kartenmaterial sind an der Rezeption erhältich). Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Bergerfahrung sind Voraussetzung für all jene, die sich an den Klettersteigen in Sexten versuchen wollen.

Detaillierte Angaben finden Sie in unserer Bergbibliothek oder in unserer Klettersteig-Mappe die an der Rezeption aufliegt.
 

Panoramaklettern am Cristallomassiv (leicht)

Karte: Dibona Klettersteig

Auf die Cima di Mezzo, den Nebengipfel des Cristallo (schwer)

Karte: Ferrata Marino Bianchi

Steige und Tunnels, Krieg und Frieden (leicht)

Karte: Klettersteig Lagazuoi

Über den Giovanni Lipella Klettersteig auf einen grandiosen Dolomitengipfel (schwer)

Karte: Klettersteig Tofana di Rozes

Über den Giuseppe Olivieri Klettersteig auf den höchsten Gipfel der Tofanen (schwer)

Karte: Klettersteig Tofana di Mezzo

Ein Klassiker auf der südlichen Fanesspitze (sehr schwer)

Karte: Klettersteig Ferrata Tomaselli

Vorne fix, hinten nix - Ettore Bovero Klettersteig (schwer)

Karte: Klettersteig Col Rosà

Auf die Punta Fiames - den Sonnenfelsen des Pomagagnon (schwer)

Karte: Michielli Strobel Klettersteig

Steiler, luftiger Bänderweg am Pomagagnon (mittel)

Karte: Klettersteig Punta Erbing

Rund um den Sorapiss mit seinem malerischen See (schwer)

Karte: Ferrata Vandelli

Schnellanfrage Anreise Abreise E-Mail weiter

Logindaten eingeben