3 Schneeschuhwanderung zu den Drei Zinnen

Skitour zu den Drei Zinnen

Ausgangsort: Moos/Berghotel (1370 m)
Auf einen Blick: Berghotel – Fischleintal – Talschlusshütte – Drei Zinnen - Berghotel
Höhenunterschied: ca. 1.000 m
Reine Gehzeit: ca. 6-7 Stunden
Schwierigkeit: 5
 

Tour als PDF-Download

 

 

Karte: Schneeschuhwanderung zu den Drei Zinnen

Wegbeschreibung: Vom Berghotel entweder zu Fuß, mit dem Pkw oder mit dem Bus bis zum Parkplatz Fischleintal/Dolomitenhof. Von dort zur Talschlusshütte nr. 102/103 und dann rechts weiter. Nach ca. 15 Minuten gelangt man an die Kreuzung wo es rechts zu den Drei Zinnen und links zur Zsigmondyhütte geht. Im Sommer wird diese Rundwanderung als Drei-Hütten-Runde bezeichnet. Wir nehmen den rechten Weg nr. 102 und gelangen in ca. 2,5 h zur Drei Zinnen Hütte. Vor ihr erheben sich die mächtigen Drei Zinnen – ein Naturschauspiel der Einmaligkeit. Genießen Sie den Ausblick und die Ruhe und die Einsamkeit mit den Drei Zinnen. Der Abstieg erfolgt über denselben
Weg.

Tipps und besondere Hinweise: Bei dieser langen Wanderung wird gute Kondition vorausgesetzt. Schneeteller sind notwendig (Verleih an der Rezeption). Nur bei guten Bedingungen machbar – erkundigen Sie sich unbedingt nach dem Lawinenbericht!!! Bei schlechtem Wetter oder Neuschnee sollte man diese Wanderung nicht machen. Diese Drei-Zinnen-Tour kann man auch mit Tourenskier machen (in jedem Sportgeschäft ausleihbar).

Zusammenfassung: ein einmaliges Naturschauspiel die Drei Zinnen hautnah im Winter zu erleben. Im Winter sind die Drei Zinnen noch eindrucksvoller als im Sommer zumal kein menschliches Zeichen erkennbar ist und die Natur so wie vor  1.000enden von Jahren.
Lawinenrisiko muss bekannt sein!!!

 

Rotwandwiesen

Rentiere auf der Rotwand

Schneeschuhwanderung zu den Rotwandwiesen

weiterlesen

Helmgipfel

Seilbahn Sextner Dolomiten

Schneeschuhwanderung Helmgipfel

weiterlesen

Roteck

Roteck im Winter

Schneeschuhwanderung Roteck

weiterlesen

Schnellanfrage Anreise Abreise E-Mail weiter

Logindaten eingeben