Klettern in den Drei Zinnen Dolomiten, in den Sextner Dolomiten

Klettersteige in den Sextner Dolomiten

Die folgenden Klettersteige sind Vorschläge von uns und nur eine kleine Auswahl aus der überragenden Vielzahl von Möglichkeiten die die Dolomiten bieten. Die jeweiligen Ausgangspunkte können Sie zu Fuß oder mit dem Privatauto in kurzer Zeit erreichen.

Ausrüstung

Bei jedem Klettersteig benötigen Sie ein Kletterset, gute Bergschuhe, einen Schutzhelm, Regenschutz, einen leichten Rucksack, Proviant und ein gutes Kartenmaterial (Kletterset, Rucksack und Kartenmaterial sind an der Rezeption erhältich). Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Bergerfahrung sind Voraussetzung.

Detaillierte Angaben finden Sie in unserer Bergbibliothek oder in unserer Klettersteig-Mappe die an der Rezeption aufliegt.

Klettersteig Rotwandspitze

Zum Bellum Aquilarum, dem Freilichtmuseum des 1. Weltkrieges.

Schwierigkeit: 1

Ferrata Zandonella

Von hinten herum auf die Rotwand.

Schwierigkeit: 4

Alpinisteig in den Drei Zinnen-Dolomites

Einer der historisch bedeutsamsten Klettersteige in den Drei Zinnen Dolomites: der berühmte Klettersteig aus dem 1. Weltkrieg.

Schwierigkeit: 2

Klettersteig Paternkofel

Auf alten Kriegssteigen zur Gedenktafel Sepp Innerkoflers.

Schwierigkeit: 1

Klettersteig Toblinger Knoten

Zum Überwachungsposten der Österreicher im 1. Weltkrieg auf die Drei Zinnen-Hütte.

Schwierigkeit: 3

Ferrata Roghel & Cengia Gabriella

Brenta-Feeling in den Drei Zinnen-Dolomites.

Schwierigkeit: 4


Logindaten eingeben