6. Skitour Sextnerstein, 2539 m

Ausgangsort: Moos/Berghotel (1370 m)
Auf einen Blick: Berghotel – Fischleinboden – Talschlusshütte – Altensteintal – Sextnerstein – Berghotel
Höhenunterschied: ca. 1085 m
Reine Gehzeit: ca. 5 Stunden
Schwierigkeit: 3

Tour als PDF-Download

Download Tour Tappeiner

Wegbeschreibung

Vom Berghotel ins Fischleintal abzweigen und mit Bus oder Auto bis zum Dolomitenhof. Großer Parkplatz (gebührenpflichtig). Mit geringem Höhengewinn geht man über den Weg (Loipe) zur Talschlusshütte, 1526 m. Dort biegt man nach rechts ab und steigt in Richtung Süd-Westen durch das Altensteintal zu den weiten Böden der Bödenalpe auf. Der im Ersten Weltkrieg heiß umkämpfte Toblinger Knoten und der Sextnerstein stehen nun gerade voraus. Weiter geht’s zuerst flach und später über mittelsteile Hänge hinauf in die Einsattelung zwischen dem auffallenden Felsturm des Toblinger Knotens und dem Sextnerstein. Zum Schluss steigt man unschwierig über den luftig wirkenden Nord-Rücken zum höchsten Punkt. Der Blick auf Paternkofel und die Nordwände der Zinnen ist überwältigend.

Abfahrt: Wie Aufstieg.

Karte

Tipps und besondere Hinweise

Viel begangen, aber mit dem perfektesten Blick auf die Drei Zinnen. Es kann auch abgekürzt werden und man geht „nur“ bis zur Drei Zinnenhütte. Unbedingt Lawinenbericht prüfen!

Zusammenfassung

Gipfel in großartiger Umgebung, gegenüber den Nordwänden der Drei Zinnen.


Logindaten eingeben