23. Wanderung auf das Pfannhorn

Ausgangsort/Anfahrt: Nach Toblach durchs Zentrum und dann Richtung Wahlen und weiter bis Kandellen/Seiterhof
Auf einem Blick: Weiler Kandellen/Seiterhof – Silvestertal (1.600 m) - Pfannhorn
Höhenunterschied: ca. 1050 m
Höchste Wegstelle: Pfannhorn 2663 m
Gesamtgehzeit: 5-6 Stunden (Kandellen bis Pfannhorn 3 ½ Stunden – retour 2 Stunden)
Wegmarkierung: Nach der Schranke in Kandellen auf breitem Wirtschaftsweg, über den Golfenbach rechts weiter bis links der eigentliche Bergweg beginnt. In Kehren, an der sehr gemütlichen Bonnerhütte vorbei direkt zum Gipfelkreuz auf 2.663 m. Abstieg wieder über den Weg Nr. 25 oder über die Bergalm (Nr. 25a) an den Ausgangspunkt zurück.

Tour als PDF-Download

Einkehrmöglichkeiten

Seiterhof in Kandellen (ganzjährig) und Bonnerhütte (2.307 m).
  

Anforderungen

Einfache, aber lange und anstrengende Tour.
  

Sehenswertes

Das Rundpanorama am Gipfel des Pfannhorns ist schlicht einmalig, auch die Terrasse der Bonnerhütte, einer sehr gemütlichen und gut geführten Hütte, ist filmreif!

Karte

Tipps und besondere Hinweise

Geübte können bis zum Markinkele (2545 m) weiterwandern, zur Silvesteralm absteigen und über den Toblacher Höhenweg zurück zum Ausgangspunkt gehen.


Logindaten eingeben