Urlaub planen

Restplätze - Last Minute

Jetzt die letzten freien Plätze online sichern -
schnell & bequem! Bestpreisgarantie!

Laden Einen Moment Geduld …
zu den Restplätzen

 Angebote  Gutscheine

Bei Fragen rufen Sie uns bitte unter der
Telefonnummer 0039 0474 710386 an oder
schreiben Sie uns an info@berghotel.com.
Wir beraten Sie gerne!

 

1. Porze – Ferrata Cima Palombino (2.599 m)

Schwierigkeit A/B (mittel): 2
Gesamtbewertung: 1

 

Aufstieg gesamt: 920 Hm
Kletterzeit: 1,5 Stunden
Gehzeit gesamt: 5 Stunden
Absicherung: mittel
Zustieg zur Wand: 1,5 Stunden
Abstieg: 2,5 Stunden
Ausrichtung: Nord

Tour als PDF-Download

Anreise und Ausgangspunkt

Bis nach Innichen, dort recht weiter nach Österreich und durch Sillian. In Obertilliach (Tiroler Gailtal) bei einer unscheinbaren Abzweigung nach Süden einbiegen. Zuerst bergab, dann bergauf ins Tal des Dorfer Baches (Obertilliacher Tal) und beim Klapfsee parken (1.680 m). An Wochenenden kann man auf der guten Schotterstraße bis zur Porzehütte (1.942 m) weiterfahren.

Charakter und allgemeine Informationen

Die Porze (Cima Palombino, 2.599m) befindet sich auf dem Grenzkamm zwischen Österreich und Italien und auf deren Gipfel führen zwei reizvolle und sogar recht leichte Klettersteige, die sich für eine Überschreitung anbieten und auch den Karnischen Höhenweg berühren. Diese Gegend ist auch kriegsgeschichtlich sehr interessant. Die beiden gesicherten Steige können in beiden Richtungen begangen werden und sind markiert. Empfohlen wird jedoch die Überschreitung von Ost nach West. Der Ostanstieg hat mehr Klettersteigmeter und verläuft über ein Schrägband in einer eindrucksvollen Wand auf italienischem Staatsgebiet. Der Westanstieg hat einige ausgesetzte Stellen.

Routen-Info

Klettersteig Ost (Gamssteig, Ferrata Camoscio): 180 Hm gesichert - ca. 1,5 Stunden.
Zunächst von der Porzehütte auf dem breiten Weg ins Tilliacher Joch (Passo Dignas, 2.094m, Staatsgrenze). Anschließend auf italienischem Gebiet am Weg Nr. 172 zum Klettersteig Ost. Über das breite und sehr eindrucksvolle Schrägband links durch die steile Wand und über Gehgelände zum Gipfel.

Klettersteig West (Austriasteig): 120 Hm gesichert – ca. 1,5 Stunden.
Vom Klapfsee zunächst zur Porzescharte ansteigen (entweder direkt oder über die Porzehütte). Dann von der Porzescharte (2.363m) ausgesetzt an teilweise wackeligen Drahtseilsicherungen schräg links empor und über Gehgelände zum Gipfel.

Ergänzung zur Schwierigkeit

Schwierigkeit meist bei A und Gehgelände, kurze Stellen bis B, Trittsicherheit ist erforderlich.

Abstieg

Über einen der markierten Klettersteige (ca. 2,5 Stunden).

Bemerkung

Diese Überschreitung kann auch im Zuge des Karnischen Höhenweges gemacht werden.


Logindaten eingeben